Final 4 Runden in Wolfenbüttel

Am 11. Mai trafen sich die besten Teams der Pokalwettbewerbe des Niedersächsischen Dartverbandes und dessen Bezirksverbände bei den Bulldogs in Wolfenbüttel.

Im 4er-Team-Pokal musste der Qualifikant des Bezirksverbandes Weser-Ems aus Bramstedt leider absagen, sodass die Teams aus den Bezirken Hannover, Lüneburger-Heide und Braunschweig unter sich blieben.

Daher wurde Jeder gegen Jeden gespielt, wobei der DC Hallendorf (BBDV) aus Salzgitter als Titelverteidiger ins Rennen ging. Nach einem Auftaktsieg über die Darter von den Dutch Legionaires aus Bergen (BDVLH) mit einem unerwarteten 12:0 zeigten sie auch gleich, was sie vorhatten.

Im zweiten Spiel setzten sich dann die Excelsior Dragons Minden (DBH) gegen die Legionaires mit 7:5 durch, sodass es im letzten Spiel fast einen Endspielcharakter gab. Aber alle Hoffnungen der Mindener wurden durch die Hallendorfer schnell zunichte gemacht, da sie Spiel nach Spiel gewannen und tatsächlich ein erneutet 12:0 ans Board brachten.

Unter dem Strich eine klare Sache für den Titelverteidiger bei einem sehr fairen Spieltag mit nur sympathischen Spielern und Begleitern*innen, wo kein Team zu keiner Zeit aufgegeben hat.

DC Hallendorf

          

 

Bei den 8er-Teams waren vier Teams anwesend und es wurde mit den Teamchefs die Halbfinals ausgelost.

Hier spielten die Thorny Roses aus Hildesheim (DBH) gegen die DC Lumberjacks Salzgitter (BBDV) und die Geyer Gieboldehausen (BBDV) gegen die Jerstedter Falken (BBDV).

Die Lumberjacks und die Jerstedter Falken setzten sich durch und mussten im Finale den Sieger ermitteln.

Hier ging es sehr spannend zur Sache, denn die Lumberjacks konnten sich einen Vorsprung in den Einzeln erarbeiten, den die Falken dann in den Doppeln wieder ausgleichen konnten. Jetzt stand ein Teamspiel 1001 „Best of Five“ auf dem Programm und die Spannung im Saal war auf dem Höhepunkt. Letztlich konnte sich die Qualität des Bundesligateams durchsetzen und mit 3:1 war der Erfolg gesichert. Daher wird der NDV jetzt beim DDV-Pokal durch die Lumberjacks Salzgitter und beim Verbandspokal durch die TSG Jerstedter Falken vertreten.

DC Lumberjacks

 

 

Am 1. Juni finden beide Veranstaltungen, zusammen mit der Bundesliga Aufstiegsrunde statt, bei der das A-Team der Gastgeber von den Bulldogs Wolfenbüttel auch den Wiederaufstieg in die höchste deutsche Spielklasse schaffen will. Sicher drücken da viele Teilnehmer und Gäste des Final-4-Tages die Daumen, dass nicht nur, weil die Bulldogs als Gastgeber einen erstklassigen Eindruck hinterlassen haben. Danke dafür …