Nachfolgend das Statement unseres Vizepräsidenten Dirk Schröder.

Es hat viel Spass gemacht mit Dir, lieber Dirk, zusammen zu arbeiten.

Wir wünschen dir für die Zukunft nur das beste !!!!

 

 

Liebe Dartfreunde,

vor zwei Jahren habt ihr mich zum Vizepräsident im Niedersächsischen Dartverband gewählt. Gemeinsam wollten wir dem NDV ein „neues Gesicht“ geben, wollten den „Spaß mit Regeln“ in den Vordergrund stellen und nicht wie bisher die „Regeln vor den Spaß“.

Ein schwieriges Unterfangen, wie wir schnell gemerkt haben. Dennoch haben wir an einem Strang gezogen und haben uns ganz der Sache verschrieben. Vor gut einem halben Jahr haben sich privat wie beruflich bei mir diverse Änderungen eingestellt, die mich davon abgehalten haben, meinem Ziel weiter uneingeschränkt zu dienen. Ich kann nicht mehr, mit meinem Anspruch, für den Verband da sein, deshalb habe ich mich vor einiger Zeit dazu entschieden, mein Amt zur Vollversammlung niederzulegen und auch aus dem VFL Wolfsburg auszutreten. Ich bitte euch dafür um Verständnis.

Meine Kündigung ist zum 30.06.2018 wirksam geworden. Bleibt mir nur noch mich von euch zu verabschieden und mich für die tolle Zeit mit euch und das Vertrauen, welches Ihr mir entgegengebracht habt zu bedanken. Vielen Dank für alles.

Ich habe mich an Eurer Seite immer sehr wohl gefühlt, habe großartige Menschen kennengelernt und eine sehr schöne Zeit verlebt. Ich möchte mich bei allen Unterstützern und auch Kritikern für die Zeit bedanken, besonders aber bei meinen Präsidiumskollegen. Danke auch an Bezirksverbände, die nie Müde wurden uns mit Anmerkungen zu unterstützen und uns auch das ein oder andere Mal in den Hintern getreten haben und sogar hin und wieder zu Recht J.

Jetzt beginnt ein neuer Abschnitt in meinem Leben, dem ich gern meine ganze Zeit widmen möchte.

Ich denke stets mit großer Dankbarkeit an die Zeit mit euch zurück und wünsche euch von Herzen alles Gute, eine weiterhin gute Kameradschaft und immer Good Darts.

Euer Dirk Schröder, alias Icke